Blog

Mascha Dabić bloggt über ihre Zeit im fremden Australien und über die Bibliothek als vertrauten Ort der Zuflucht.

Wiebke Porombka schreibt über Mehmet Scholl, Augenringe, unerwünschte Jobangebote und „das schönste Dasein überhaupt“.

Lydia Haider schreibt über den Exzess der sich während der Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt abspielte.

Simon Hadler bloggt augenzwinkernd über die lästigen Seiten der Arbeit als Rezensent – inklusive unerwarteter Perspektivenumkehr.

Kirstin Breitenfellner bloggt über ihre LESERstimmen-Reise und schenkt uns einen wunderbaren Blick auf Österreichs Bibliothekarinnen aus der Perspektive einer Autorin.

Elisabeth Steinkellner bloggt über die LESERstimmen-Tour mit ihrem Jugendbuch, den Umgang mit jugendlichen Lesemuffeln und erzählt wie diese von einer Autorenlesung profitieren können.

Seiten